t_wiediger

Joni Eareckson Tada erzählt, wie ihre Behinderung und diagnostizierter Brustkrebs die dunkle Tafel sind, auf der Gott seine Gnade und Liebe schreibt.

Eph 3,10 Denn jetzt sollten die Mächte und Gewalten im Himmel erkennen, wie vielfältig Gottes Weisheit ist – und zwar durch seine Gemeinde.

Vater, danke für deine Gnade, die in Joni so deutlich sichtbar ist. Du bist ein erstaunlicher Gott!

(Quelle: vimeo.com)

Eine der besten Evangeliums-Darstellungen, die ich kenne (englisch).

Ein unglaubliches Cover von Bohemian Rhapsody (Marc Martel)

Mike Dawes - The Impossible - Solo Guitar

Am Frühstückstisch fragte ich meine 3-jährige Tochter: “Hannah, warum hab ich dich nur so lieb?” Lächelnd antwortete sie darauf: “Weil du mich lieb hast.”

Wow! Dies erinnerte mich an 5Mose 7,7-8:

7 Nicht weil ihr zahlreicher wäret als alle anderen Völker, hat sich der HERR euch zugewandt und euch erwählt — denn ihr seid das kleinste von allen Völkern —,
8 sondern weil der HERR euch liebte und weil er den Eid hielt, den er euren Vorfahren geschworen hatte, darum führte euch der HERR heraus mit starker Hand und befreite dich aus dem Sklavenhaus, aus der Hand des Pharao, des Königs von Ägypten.”

Gott liebt seine Kinder, weil er sie liebt. Es hat nichts mit ihnen zu tun. Es hat alles mit IHM zu tun.

Eine moderne Verfilmung von John Bunyans Pilgrim’s Progress (engl.). Sehr sehenswert!

1

Heute ist bei TheGoodBook.co.uk ein vielversprechendes Büchlein von Steve Timmis herausgekommen: Gospel-Centered Leadership. Steve ist ein erfahrener Gemeindegründer, Autor und Leiter bei The Crowded House. Bekannt wurde er v.a. durch das Buch Total Church, das er zusammen mit Tim Chester geschrieben hat.

Vor einigen Jahren habe ich bereits eine Vorversion über Evangeliums-gemässe Leitung von Steve gelesen. Es war ein Kapitel aus dem theologisch-missionalen Selbststudienkurs Porterbrook Learning, den auch Timothy Keller empfiehlt.

Dieses leicht verständliche Buch mit seinem biblischen, Evangeliums-zentrierten Ansatz ist das beste, das ich bisher zu diesem Thema gelesen habe. Klare Kauf- und Leseempfehlung!

"Somebody that I Used to Know" auf Gitarre gespielt. Ein Genuss!